BürgerInitiative für mehr Lebensqualität0
0
00
und so gehts weiter

 

Bitte mit Ton, damit Sie im Hintergrund die Lärmberlästigung durch rücksichtslose Motorradfahrer begleitet.

 

Am Lärm hat sich leider noch nichts geändert......Stand 24.03.2014

 

Und sonst?...

 

 

Einiges!

 

Nur gemeinsam sind wir stark.

Daher haben wir uns dem Bürgerverein Wonnegau angeschlossen um diese und andere Ziele weiterzuverfolgen.



Der Bürgerverein Wonnegau stellt sich mit 17 Kandidaten/innen l für den Stadtrat und 12 Kandidaten/-innen für die Verbandsgemeindewahl.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihren Stimmen.



Grosses Verkehrsthema zur Zeit ist der geplante Kreisel am Ortsausgang nach Mettenheim.

Geplante Kosten: 420.000 Euro.

Der Bürgerverein nimmt hierzu eindeutig Stellung:


Kurzum: So wie er jetzt geplant ist, wollen wir ihn nicht....am Besten garnicht, wenn es dafür eine Bürgermehrheit gibt.


Hier können Sie die Details nachlesen

 

 

 

Auch sonst hat sich einiges getan...nicht nur zum Guten. Leider.

 

Osthofen hat einen 30km/h bereich dazu bekommen. Von der Einmündung Ludwig-Schwamb-Straße bis zur Einmündung Schwerdstraße. Mit welcher Begründung? Wissen wir nicht. Denn eigentlich dürfte es nicht gehen. Das Schreiben vom Innenministerium vom 05.07.2000 ist umseres Wissens noch nicht vom Tisch und wird nach der Wahl in Angriff genommen. Damit wir entscheiden können, wie schnell im Ort gefahren werden soll.

 

Osthofen bekommt drei Blitzsäulen. Die Anschlüsse werden demnächst verlegt.

Soweit gut.

 

Der Vertrag mit GERMAN RADAR sieht aber auch 800 Stunden Verkehrsüberwachung mit einem mobilen Blitzgerät  zusätzlich zu dem zur Zeit aktiven Blitzfahrzeug.

Das hatten wir nicht gefordert!

Und eins dürfte sicher sein: So gut sichtbar wie der derzeitige Blitzwagen, der weiterhin von Zeit zu Zeit in Osthofen stehen wird, wird das Fahrzeug des Überwachungsunternehmens nicht sein.

Losgehen soll es ab Anfang Juli.

Seien Sie wachsam!

 

 

 

 

 

 

Möglicherweise....hat Sie der Lärm schon krank gemacht, Sie wissen es nur noch nicht...

 

                                                                                                                  Lärm...

 

 

 
  

 

"Eines Tages wird der Mensch den Lärm genauso bekämpfen müssen wie Cholera und Pest."
Robert Koch (1843-1910)

 

 

....bei Cholera und Pest haben wir es in unserem Land geschafft...



unser-osthofen.de    xxx